C-130 Wing Desk

Dieser auf 8 Stück limitierte Wing Desk wurde aus den Flügeln der legendären „Hercules“ C-130 hergestellt. Nach eingehender Reinigung und mehreren Sandstrahl-
durchgängen, wurde dieses Meisterstück in Silber lackiert und die Oberfläche anschließend noch mit Spezialklarlack versiegelt. Stabilität ist durch die hierfür angefertigte Unterkonstruktion gegeben – Funktionalität bietet die maßangefertigte 12 mm Glasplatte. Wir können diesen Executive Desk, je nach Kundenwunsch, in verschiedenen Längen und Farben anbieten.
Maße ca. 220 x 130 x 75 (LxBxH)
3.850,00 €

C-130 Wing Desk

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Die Entwicklung der C-130 begann 1951, der Erstflug des Prototyps YC-130 war im August 1954, die ersten Serienmaschinen wurden 1956 ausgeliefert. Seither wurden mehr als 40 Versionen entwickelt, die in ca. 70 Ländern im Einsatz sind. Die C-130 ist eines der meistgebauten Flugzeuge der Welt. Das Flugzeug war der ideale Militärtransporter, da bei seiner Konstruktion ein niedrig liegender Laderaum in Rampenhöhe, ein weich gefedertes Fahrwerk für unbefestigte Pisten, Druckausgleich für den gesamten Innenraum, Integraltanks über die gesamte Spannweite für Langstreckenflüge, vorzügliche Rundumsicht vom Cockpit aus und Turboprop-Triebwerke miteinander kombiniert wurden. Die Konstruktion beruht auf eine Ausschreibung der US Air Force vom Februar 1951. Das Flugzeug sollte in der Lage sein, 11,5 Tonnen Last und entweder 92 Infanteristen oder 64 vollausgerüstete Fallschirmjäger zu transportieren. Am 2. Juli wurde die Konstruktion, intern Modell 82 genannt, ausgewählt und am 23. August 1954 starteten die Piloten Stan Beltz und Ray Wimmer mit dem ersten der beiden Prototypen YC-130 (Kennung 53-3396) in Burbank zum Jungfernflug. Zur gleichen Zeit schloss Lockheed die Pläne für die Großserienproduktion auf dem Werkgelände Nr. 6 in Marietta/Georgia ab. Die dort hergestellte erste Serienmaschine C-130A (Kennung 53-3129) startete am 7. April 1955.