DC-6 Cowling Desk

Douglas DC-6 Engine Cowl – 2 Triebwerksabdeckungen der legendären Douglas DC-6, umfunktioniert zur Rezeption, Bar oder vollwertigen Computer-Arbeitsplatz.
Dieser Private Wing® Eye-Catcher glänzt im Alu-Schliff und ist auf eine sehr kleine Stückzahl limitiert. Verfügbar auch in Hochglanz poliert (Aufpreis).
Maße ca. 150 x 110/75cm (Durchmesser x Höhe)
3.600,00 €

DC-6 Cowling Desk

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Die Douglas DC-6 ist ein viermotoriges US-amerikanisches Verkehrsflugzeug, das in den Jahren 1946 bis 1959 von der Douglas Aircraft Company hergestellt wurde. Die US-Luftwaffe beauftragte 1943 die Douglas Aircraft Company mit dem Bau einer größeren Transportmaschine auf Basis der bekannten DC-4 bzw. C-54. Das Projekt erhielt die Bezeichnung „YC112“, doch als dieses fertig war, ging der Zweite Weltkrieg zu Ende und die US-Luftwaffe hatte keinen großen Bedarf mehr an der YC112, so dass Douglas auch eine zivile Variante der Maschine baute und den Fluggesellschaften anbot. Es wurden drei Varianten hergestellt, die normale DC-6, DC-6A, die als Transportflugzeug gedacht war, die DC-6B wiederum als Passagierflugzeug und die DC-6C als Kombination von beidem. Im März 1947 wurden die ersten DC-6 ausgeliefert. Die DC-6 bewährte sich bei Fluglinien auf der ganzen Welt und galt als das zuverlässigste Modell der Douglas-Propellerflugzeuge nach der legendären DC-3. Die Fluggesellschaft Pan Am benutzte für ihren ersten Transatlantikflug eine DC-6. Heute wird die DC-6 oft noch als billiges Transportflugzeug in Alaska, Südafrika oder Südamerika benutzt.